Gute Leistung – schlechte Leistung – normale Leistung!?
Grundlagenseminar zur Leistungsorientierung und Leistungsmessung im neuen TVöD für Fach- und Führungskräfte

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Thema Leistungsmessung und leistungsorientierte Bezahlung in der öffentlichen Verwaltung befassen

Ihr Gewinn

Nach 44 Jahren wird der BAT ab dem 1.10.2005 durch den neuen TVöD für Arbeiter und Angestellte im öffentlichen Dienst abgelöst. Kernstück ist ein neues Entgeltsystem, das sich an der individuellen Leistung und Berufserfahrung orientiert. So wird das bisherige Entlohnungssystem nach Lebensalter und Zahl der Dienstjahre abgelöst. Innerhalb der 15 neu entwickelten Entgeltgruppen ist das Erreichen der Entwicklungsstufen 3 – 6 leistungsabhängig. Neben das Monatsentgelt tritt zusätzlich eine leistungsabhängige Bezahlungskomponente, das Leistungsentgelt. Ab 1.1.07 wird mit 1 % der Monatsentgelte des Vorjahres gestartet. Somit sollte im Verlauf des Jahres 2006 ein Verfahren zur Feststellung der individuellen Leistung entwickelt werden.Sie erhalten eine grundlegende Einführung in die Thematik mit den Schwerpunkten Leistungserfassung und Leistungsmessung insbesondere bei Dienstleistungen, Erstellen von Leistungskriterien und Umsetzungsstrategien.

Inhalte          

  • Leistungsorientierung im neuen TVöD
  • Leistung messen: Das Messproblem
  • Leistungsmessung von Dienstleistungen
  • Leistungskriterien erstellen
  • Was wird gemessen: Eigenschaften, Tätigkeiten, Kompetenz, Verhalten
  • Differenzierung von Potenzial, Verhalten und Arbeitsergebnissen
  • Womit wird gemessen: Skalen, Kennzahlen, Beschreibungen
  • Qualitative und quantitative Leistungsmessung
  • Messfehler, Reliabilität und Validität von Leistungsmessungen
  • Beobachterfehler kennen und vermeiden
  • Leistungsstufen festlegen, Normalleistung definiern
  • Von der individuellen Vereinbarung von Leistungsstufen zwischen Vorgesetzten und MitarbeiterInnen (Zielvereinbarung) bis zur Leistungserfassung und Leistungsmessung

Leitung

Team FagusConsult

Dauer

1 Tag