Personenbezogene Leistungskriterien und –merkmale erstellen
Grundlagenseminar zur Leistungsorientierung im neuen TVöD – für Fach- und Führungskräfte

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Thema Leistungsmessung und leistungsorientierte Bezahlung in der öffentlichen Verwaltung befassen

Ihr Gewinn

Das neue Tarifrecht im öffentlichen Dienst enthält verschiedene Möglichkeiten zur leistungsabhängigen Entlohnung, die ab dem 1.1.07 schrittweise umgesetzt werden sollen.
Für Personalverantwortliche, Fach- und Führungskräfte bedeutet dies eine konsequente Auseinandersetzung mit Leistungsbegriff, Leistungskriterien, Anforderungsprofil und Methoden der Leistungserfassung, die in diesem Seminar thematisiert wird.

Inhalte          

  • Leistungsorientierung im neuen TVöD
  • Leistungsdefinitionen, Leistung als Konstrukt
  • Leistungsvoraussetzungen: individuelle Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Veränderung von Leistungsvoraussetzungen im Arbeitsprozess
  • Erstellung von Hilfsgrößen zur Leistungserfassung
  • Personenbezogene Leistungskriterien und –merkmale
  • Kriterien bei der Auswahl der Leistungsmerkmale:1) eindimensional, 2) relevant für die Tätigkeit, 3) beobachtbar, 4) eindeutig definierbar, 5) weitestgehend voneinander unabhängige Merkmale, 6) Merkmale sollten durch eigene Bemühungen oder Fortbildung veränderbar sein
  • Leistungsmerkmale in Stellenbeschreibungen, Beschreibung der  organisatorischer Rolle eines Mitarbeiters / einer Mitarbeiterin
  • Schlüsselkompetenzen, Anforderungsprofil, Zielkatalog
  • Individuelle Vereinbarung von Leistungsmerkmalen und Leistungszielen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern
  • Arbeit an Beispielen

Bitte bringen Sie zum Seminar exemplarische Anforderungsprofile, Stellenbeschreibungen oder Tätigkeitsbeschreibungen, die als Grundlage zur Zuordnung zu den entsprechenden Entgeltgruppen dienten, mit.

Leitung

Team FagusConsult

Dauer

1,5 Tage