Wie Führungskräfte das Verfahrung zur Leistungsfeststellung im neuen TVöD umsetzen können:
Zielvereinbarungs- und Leistungsmessungsgespräche führen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Thema Leistungsmessung und leistungsorientierte Bezahlung in der öffentlichen Verwaltung befassen und regelmäßig entsprechende Mitarbeitergespräche führen bzw. führen werden

Ihr Gewinn   

Im Rahmen des neuen TVöD kommt es in der kommunalen Verwaltung zu einem grundlegenden Paradigmenwechsel: Bezahlung richtet sich zunehmend nach individueller Leistung und nicht wie bisher nach Bewährungs-, Tätigkeits- und Zeitaufstiegen.
Damit kommt auf die Führungskräfte eine grundlegende Auseinandersetzung mit der individuellen Leistung und dem Leistungspotenzial ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Teamleistung zu. Sie erhalten einen grundlegenden Überblick über die Leistungsorientierung im TVöD.
Sie erproben Gesprächsführungstechniken, die das Gespräch über individuelle Leistung mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erleichtern.

Inhalte          

  • Leistungsorientierung im TVöD: Enwicklungsstufen, Leistungsentgelt, Prämien für einzelne und Teams
  • Leistungsmessung und Leistungsbewertung
  • Zielvereinbarungsgespräche zwischen Vorgesetzten und Mitarbei-tern
  • Gesprächsführungstechniken aus den Bereichen Coaching, lösungsorientierter Gesprächsführung und Zielorientierung im NLP
  • Potenziale sehen und entwickeln, Feedback geben
  • Leistungen messen, bewerten und im Mitarbeitergespräch vermitteln
  • Umgang mit besonders guten oder besonders schlechten Leistungen
  • Andere Gesprächsformen: Qualifizierungsgespräch, Zwischenge-spräche, Teamgespräche
  • Vereinbarungen treffen und zyklisch überprüfen

Leitung

Team FagusConsult

Dauer

1 Tag