Selbst- und Stressmanagement im Kundenkontakt

Wie kann ich engagiert mit KundInnen arbeiten, ohne mich dabei selbst aufzureiben? Welche Möglichkeiten der Selbstdurchsetzung erleichtern meine Arbeit? Wie kann ich Grenzen setzen, ohne meine Serviceorientierung aufzugeben.

Inhalte

In psychologischen Untersuchungen erweisen sich berufliche Tätigkeiten in den Bereichen Beratung und Dienstleistung als besonders stressbehaftet: Kleinkämpfe unter KollegInnen am Arbeitsplatz, die sich zu Mobbing ausweiten können, und die Gefahr gesundheitlicher Beeinträchtigungen bis hin zum Burn Out sind mögliche Folgen.
Im Verlauf dieses Seminartages haben Sie die Möglichkeit, individuell auf Sie zugeschnittene Entlastungsstrategien im Umgang mit KundInnen zu entwickeln und die entsprechende Einbindung in Ihr Team zu reflektieren.

Ziel

Sie erzielen eine Sensibilisierung für Ihr individuelles Belastungsprofil im Kundenkontakt und erarbeiten Möglichkeiten der persönlichen und teambezogenen Entlastung.

Themenschwerpunkte

  • Selbstmanagement bei Doppel- und Dreifachbelastungen: Telefon-
    und Publikumsverkehr
  • individuelles Stress- und Zeitmanagement
  • Selbstdurchsetzung und Abgrenzung im Kundenkontakt
  • ressourcenorientiertes Arbeiten
  • Selbstbehauptung in schwierigen Situationen
  • teamorientiertes Arbeiten: gegenseitige Wertschätzung aufbauen,
    Interessen ausgleichen und (gemeinsame) Arbeitsergebnisse sichern

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche, die im Kundenkontakt
stehen

Leitung

Kerstin Friedrich, Diplom-Psychologin, FagusConsult
Matthias Heise, Diplom-Psychologe, FagusConsult

Dauer

1 Tag