Schwierige Situationen gelassen und professionell lösen
Selbstbehauptung im Arbeitsleben - für Frauen

Inhalte

Verunsicherungen resultieren häufig aus eigenen und fremden Rollenerwartungen und Rollenerfahrungen. Somit liegen auch Ansatzpunkte, Verunsicherungen abzubauen und Selbstbehauptungskompetenzen zu erhöhen, in den eigenen Möglichkeiten. Es geht um eine pragmatische und kreative Weise, Arbeits- und Alltagssituationen gelassen und der eigenen Person angemessen zu bewältigen.
Sie erarbeiten Techniken, die es Ihnen ermöglichen, schwierige Situationen gelassen und professionell zu lösen. Der Seminarverlauf orientiert sich an den Anliegen der Teilnehmerinnen. Besonders berücksichtigt werden dabei die frauenspezifischen Aspekte von Arbeitssituationen: Umgang mit Vorgesetzten, Beziehungs- und Konfliktgestaltung und frauenspezifische Aspekte von Sprache.

Ziel

Die Anwendung von Selbstbehauptungsstrategien ermöglicht es, im Arbeitsleben erfolgreich die Erfordernisse des Alltags zu bewältigen und eigene Ressourcen wirkungsvoll zu nutzen. Anhand praktischer Übungen erweitern Sie Ihre Kompetenz und Flexibilität zur Selbstbehauptung in unterschiedlichen Arbeitssituationen.

Themenschwerpunkte

  • Analyse schwieriger Situationen in Bezug auf die eigene Person, im
    Team und im Kundenkontakt
    • Ursachen von Verunsicherung
    • Bausteine einer gelasseneren Haltung
  • Erarbeitung und Einübung von Verhaltensalternativen
    • Selbstsichere Körpersprache, selbstbewusstes Auftreten
    • wirkungsvolles Setzen von Grenzen, Umgang mit Ärger
    • Gesprächsführung in Konfliktsituationen
    • Visualisierungs- und Körperübungen

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen aller Bereiche

Leitung

Kerstin Friedrich, Diplom-Psychologin, FagusConsult

Dauer

1 Tag