Die Potentialbewertung - eine zentrale Führungsaufgabe
Effiziente Methoden und Techniken für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung
Ein Seminar für Fach- und Führungskräfte

Inhalte

Sind meine Mitarbeiter zurzeit richtig eingesetzt? Gibt es noch alternative Einsatzmöglichkeiten? Welche Potentiale müssten noch entwickelt werden, um den bestehenden Anforderungen besser gerecht werden zu können? Wo liegen noch Potentiale, wer könnte noch gefördert werden? Wo liegen künftige Eignungen? Sind freiwerdende oder neu entstehende Stellen intern oder eher extern zu besetzen?
Die erfolgreiche Beantwortung dieser und ähnlicher - in der Praxis leitender Personalarbeit häufig auftretender - Fragestellungen erfordert eine genaue und umfassende Kenntnis und Einschätzung der Potentiale von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Durchführung regelmäßiger Potentialbewertungen ermöglicht es, die vorhandenen Fähigkeiten von MitarbeiterInnen zu erkennen und sowohl mit ihrer zukünftigen beruflichen und persönlichen Entwicklung (z.B. Karriere- und Berufswegeplanung, Fortbildung) als auch mit der zukünftigen Organisationsentwicklung (z.B. Stellenbesetzungen, neue Ausrichtungen oder Aufgabenübernahmen) in Einklang zu bringen.

Ziel

Sie sind in der Lage, Informationen zu gewinnen, die es Ihnen ermöglichen, besser und schneller zu entscheiden, ob und welche Fähigkeiten eines Beschäftigten den Anforderungen von heutigen und zukünftigen Stellen, Aufgaben und Arbeitsbereichen entsprechen.

Themenschwerpunkte

  • Objektive Bewertungen? Probleme in der Bewertung von Menschen
    durch Menschen und mögliche Wege, um diesen Konflikt zu entschärfen
  • Vorbereitung und Durchführung einer Potentialermittlung und -bewertung
  • Berücksichtigung von Aspekten der Organisationsentwicklung
  • Potentiale so formulieren, dass ihnen klar definierte Anforderungen
    gegenübergestellt werden können
  • Auswertung und Verwendungsbereiche von Potentialbewertungen

Zielgruppe

Amts- und Fachbereichsleiter, Fach- und Führungskräfte in Personalarbeit, Team- und Projektleitung, Ausbildung und Fortbildung

Leitung

Barbara Kamphusmann M.A., Organisationsberaterin, FagusConsult

Dauer

2 Tage