So erkennen und fördern Sie die Potentiale Ihrer MitarbeiterInnen!
Führen, Fördern und Beraten nach dem Coaching-Prinzip
- in den Bereichen innere Organisationsentwicklung,
Personalarbeit, Fortbildung, Gruppen- und Projektleitung

Inhalte

Coaching als Prinzip der Mitarbeiterführung ermöglicht es Ihnen, als Beraterin und Berater die Potentiale Ihrer Mitarbeiter professionell zu fördern. Wer seine Führungsrolle beratend ausüben möchte, tritt im Informationszeitalter zunehmend als Wissensträger und -moderator auf, bereitet das Arbeitsumfeld und fördert die Selbstverantwortung, soziale Kompetenz sowie das unternehmerische Denken seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Coaching-Prinzip beinhaltet hilfreiche Techniken und Methoden zur Umsetzung der beratenden Führungsrolle in der Personalarbeit. Es ermöglicht Fach- und Führungskräften, durch erfolgreiche Aufgabendelegation sich selbst mehr Freiraum für strategische und konzeptionelle Aufgaben zu schaffen.

Ziel

Sie erweitern Ihre Leitungskompetenz in Personalarbeit und Projektleitung. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse und gewinnen Techniken und Methoden zur Potentialentwicklung Ihrer Mitarbeiter.

Themenschwerpunkte

  • Potentiale von Mitarbeitern erkennen und fördern
  • Merkmale und Leitbilder des Coachings
  • Techniken und Methoden des Coachings: Fragetechniken, Führen
    durch Zielvereinbarungen, Ziele entwickeln und erreichbar machen,
    Feedback, Umgang mit Emotionen und Rollenvorgaben, aktive Gestaltung von Personalarbeit, Umgang mit Fehlern, Kontrolle der Umsetzung von Zielen
  • Coaching als Mittel zur Potentialentwicklung
  • Ablauf eines Coachingprozesses
  • Grenzen des Coachings als Führungstechnik

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte; Verantwortliche in der Personalarbeit; Verwaltungs-, Fachbereichs-, Gruppen- und Projektleiter; Gleichstellungsbeauftragte

Leitung

Barbara Kamphusmann M.A., Organisationsberaterin, FagusConsult

Dauer

2 Tage